1000km Hesper

RUN!
RUN!

Vor fast einem Jahr hat der „Laftreff Hesper a.s.b.l.“ am 12. Juli 2015 die 16. Auflage ihrer Laufveranstaltung 1.000 km Hesper veranstaltet und ich war mit dabei. Dieses Jahr wird die Veranstaltung wieder ausgetragen und zwar am Sonntag dem 10. Juli 2016.

 

 

Die 1000 km Hesper ist nicht, wie die meisten Laufveranstaltungen an eine feste Kilometerzahl wie 5km, 10km oder Marathon gebunden. Hier läuft oder geht jeder genau das was ihm Spaß macht. 😉

Die Einschreibung vor Ort kostet 5€, man kann aber auch mehr geben. Der Erlös der Veranstaltung wird vom „Laftreff Hesper“ gespendet.

Ein kleines Panorama des Start und Zielbereich.
Ein kleines Panorama des Start und Zielbereich.

Mann hat zwischen 8 Uhr Morgens und 12 Uhr Mittags Zeit seine Runden auf der 2km langen Strecke zu absolvieren. Man braucht auch keine Angst zu haben, dass man auf der Strecke verdurstet denn ein Versorgungspunkt steht auf der Strecke bereit. Bei jeder abgeschlossenen Runde bekommt der Läufer ein Band ums Handgelenk gebunden und nach der letzten Runde wird abgerechnet wieviele 2 km Runden man sich erlaufen hat.

Ich konnte einige Bänder sammeln :)
Ich konnte einige Bänder sammeln 🙂

Die Idee eines solchen Laufs fand ich sehr sympathisch, als ich auf der Suche nach Laufveranstaltungen in der Gegend war und ich das erste mal davon las, habe ich mir vorgenommen daran teilzunehmen.

1000km Hesper Karte der Strecke von 2015
1000km Hesper Karte der Strecke von 2015

Die Strecke die hinter dem Gemeindehaus im schönen Hesper Park verläuft war mir gut bekannt. Da sie auf meiner Laufstrecke zwischen Arbeit und Zuhause liegt. 🙂

 

 

 

 

Hesper Park
Hesper Park

Im Hesper Park hat der Läufer eine schönes Umfeld, die Alzette schlängelt sich durch den Park und ein hübscher Teich mit einer Wasserfontäne ist das Herzstück der Anlage. Es gibt einen schattigen Bereich, wo Bäume und Hecken die asphaltierten Wege säumen und einen offenen Bereich mit Kieswegen und Bolzplätzen. Zusätzlich zu der schönen Natur befinden sich im ganzen Park Kunstwerke. So hat man eine schöne und abwechslungsreiche Strecke.

 

Da man ja genau die Distanz laufen kann die man sich selber stellt, wollte ich als persönliche Herausforderung mindestens eine Halbmarathon laufen, da das meine bisher größte Distanz war. Als großes Ziel setzte ich mir aber insgeheim die 30km, die ich tatsächlich auch noch gerade so bezwingen konnte. 🙂

Kunst im Hesper Park
Kunst im Hesper Park

Für die 30 km war ich ca. 3 Stunden und 10 Minuten unterwegs, länger hätte ich auch nicht laufen können. Die erste Runde bin ich noch mit einem Pace von 5:53 gelaufen, was aber im Laufe des Vormittags bis zu einem Pace von 7:34 min/km in der letzten Runde sank.

 

 

 

30km geschaft :)
30km geschaft 🙂

Fast hätte ich die letzte Runde, die meine 30 km voll machten, nicht laufen können. Der Sprecher machte gerade als ich vor der Ziellinie war die Ansage: „Noch eine Minute!“ So konnte ich die Ziellinie noch rechtzeitig überqueren und die entscheidende Runde, die meine 30 km voll machten laufen.

 

 

Ich war froh das es vorbei war und glücklich dass ich es gemeistert hatte. Der Veranstalter sorgte natürlich nach dem Rennen noch für Verpflegung, da habe ich mir natürlich einen guten Teller Nudeln schmecken lassen.

 

Gesamtkilometer aller Läufer der "1000km Hesper" 2016.
Gesamtkilometer aller Läufer der „1000km Hesper“ 2016.

Zusammen haben alle Läufer das Ziel der Namensgebenden 1000 km locker abgelaufen. Es wurden insgesamt 7530 km zusammen gelaufen, spaziert und im Kinderwagen geschoben. 😉

 

 

Weitere Informationen zum Lauf gibt es unter; www.lthesper.lu/1000km.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*